Lauterbach Kreativbetreuung, Marketing, Kreativ, Agentur, Social Media, Consulting, Kommunikationsagentur, Gestaltung, Anzeigengestaltung, Werbeagentur, Datenschutz, Computer, Europa, EU-Gesetz

Die neue DSGVO für mehr Datenschutz

Am 25. Mai 2018 tritt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Bis zu diesem Datum müssen Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten (und wenn wir ehrlich sind, betrifft das fast alle), schon umgerüstet haben.

Wer sich noch nicht aufs Neue in unseren Verteiler eingetragen hat, kann das natürlich weiterhin tun. Nur so bleibt Ihr auf dem neuesten Stand, was wichtige Events, mögliche Kooperationen und aktuelle Projekte betrifft. Unter diesem Link könnt Ihr auch jetzt noch Euer Profil updaten.

Unter anderem ist es jetzt wichtig, genauer darzulegen, wofür persönliche Daten genutzt werden. Wie auch in der DSGVO fordert, werden Eure Angaben nur für den angegebenen Zweck verwendet und Ihr könnt Euch jederzeit wieder austragen. Auch unser übriges System haben wir umgestellt, um alle Vorgaben der DSGVO zu befolgen.

Durch die Verordnung soll die Verarbeitung der Daten innerhalb der europäischen Union vereinheitlicht werden. Es geht vor allem um höhere Sicherheit und mehr Transparenz. Wer sich noch nicht mit der neuen Verordnung auseinandergesetzt hat, kann das hier, auf der offiziellen DSGVO-Website tun.

Die Übergangsfrist zur Umsetzung der neuen Bestimmungen ist Ende Mai dann bereits abgelaufen. Die wenigsten wissen, dass die DSGVO schon eine ganze Weile gilt und wir uns aktuell in der Schonfrist befinden. Die Geldstrafen bei Nicht-Einhaltung sind immens hoch. Und doch auch irgendwo gerechtfertigt, finden wir. Besonders in Anbetracht der Tatsache, wie viel Schindluder mit privaten Daten in letzter Zeit getrieben wurde.

, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Die Instagram Not-To-Do-Liste
Nächster Beitrag
Warren Buffett

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü