Happy Faces im Workshop

WueWebWeek2019 – History und Würzburg auf Insta!

Ein Frühstück in die Vergangenheit und das Feierabendbier zum Insta-Talk.

Auf der Wuerzburg Web Week 2019 war das möglich! Denn auch wir, die lauterbach kreativbetreuung e.K., haben uns mit zwei außergewöhnlichen Veranstaltungen am Programm beteiligt.

Historygram Frühstück

Am Mittwoch, den 03.04.2019 um 9:30 Uhr war es endlich soweit! In der Gaststätte Martinz versammelten sich 16 interessierte Teilnehmer für einen 2,5 stündigen Workshop im Rahmen der Wuerzburg Web Week 2019.

Mit einem leckeren Frühstück vom Martinz und jeder Menge (kreativer) Energie starten wir in eine lockere Vorstellungsrunde. Danach führen uns Frank Lauterbach und Lena Lehrer in eine Reise in die Vergangenheit der Stadt Würzburg. Denn nicht nur der Main und Wein wird schon immer mit unserer schönen Stadt verbunden – nein, auch viele historische Persönlichkeiten aus Würzburg sind weltbekannt! Der Baumeister Balthasar Neumann (1687-1753), der Professor und Physiker Wilhelm Röntgen (1845-1923) und der Versandhändler Josef Neckermann (1912-1992) sind bedeutende Personen der Würzburger Geschichte. Was könnte diese Personen inspirieren und was passiert, wenn unsere damaligen „Influencer“ per Zeitmaschine im Hier und Jetzt landen würden? Wie würden sie ihre Social-Media-Präsenz heute wohl gestalten?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, analysieren wir die Trends der sozialen Medien und schaffen den Influencern von früher eine Präsenz im heutigen Instagram. Schritt für Schritt kreieren wir in Gruppen Content für die damalige Würzburger Prominenz und geben den Instagram-Profilen eine eigene Corporate Identity. Am Beispiel der „Influencer“ wird klar, wie aus einem einzelnen Channel eine Marke wird – Zielgruppe, Content, Style & Interaktion sind die wichtigen KeyWords!

Ein spannender Workshop, der die Vergangenheit Würzburgs mit unserem medienfokussierten Zeitgeist verbindet!

Instadaily

Wie tickt Würzburg auf Insta?

Je mehr Follower, desto besser – oder? Mit unter anderem dieser Frage beschäftigte sich die Veranstaltung „Wie tickt Würzburg auf Insta?“. Eine kleine Runde kam am Donnerstagabend, den 04.04.2019 dafür im Büro der lauterbach kreativbetreuung e.K. im Beethoven-Center zusammen.

Das Feierabendbier stand schon bereit und nach einem kurzen Get together, startete Frank Lauterbach in den Vortrag. Er erzählt, wie es zur Kreation eines der größten Würzburger Instagram-Channels WueHappy kam. Mit WueHappy wurde ein Channel mit klarem Konzept, Design und Themen geschaffen – das kommt bei den Leuten an (> 40.000 Abonnenten)! An diesem Beispiel zeigt sich die Bedeutsamkeit, Zielgruppen gerichteten Content zu kreieren. Den Followern soll ein Mehrwert geschaffen werden. Die einheitliche wiedererkennbare Ästhetik des Kanals darf man außerdem nicht aus den Augen verlieren! Bei dem Vortrag lernten die Teilnehmer, dass es bei Instagram nicht nur um die Abonnenten-Zahl geht. Die Aufmerksamkeit, Effektivität und Reichweite sind viel bedeutender!

Anschließend entstand eine kurze Talk-Runde, in der die interessierten Teilnehmer ihre Fragen stellten. So gingen alle begeistert mit einem erweiterten Verständnis für Instagram und neuen Ideen für ihre eigene Social-Media-Präsenz nach Hause.

Feierabendbier und Wissen
Wie tickt Würzburg auf Insta?
, , , ,
Vorheriger Beitrag
(Heil)praktische Beratung von der kreativbetreuung
Nächster Beitrag
Influencer-Marketing – trendy und authentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü